Hornbach meets Quentin Tarantino

Heute kam ja mal wieder Kult im TV – „From Dusk Till Dawn“. Immer wieder schön anzusehen. Nur eben eigentlich nicht in der abendlichen Sendeversion, weil da ein paar kleine aber feine Szenen dem/der „(Jugendschutzgesetz | FSF | Willkür des Programmredakteurs)“ zum Opfer fallen. Sehr schade ist es dabei unter anderem für den Panoramablick auf die amerikanische Landschaft durch das Schußloch in Tarantinos Hand, den man regelmäßig nur in der Nachtfassung sieht.

Aber zum Glück gibts ja Hornbach – den Baumarkt, bei dem nur das Projekt zählt. In der aktuellen TV-Werbung von Hornbach kann man schon viel früher am Tag ebenfalls einen wundervollen Blick durch ein ähnliches Loch in einer Hand geniessen.

Nicht, daß ich was gegen diese Werbung hätte (im Gegenteil, ich find sie ganz witzig) – ich frag mich nur, nach welchen Maßstäben so im deutschen TV gemessen wird.