Der Apfel fällt nicht weit vom Google…

… oder „Wie sich Aprilscherze selbständig machen“

Das ist der Fluch der modernen Zeit – während früher jede Zeitschrift gemütlich ihre Aprilscherze drucken konnte, ohne gleich die ganze Welt teilhaben zu lassen, sorgt der Googlebot nun dafür, das jede Onlinemeldung in Windeseile weltweit zu lesen ist.

Da verwundert es auch nicht, das aus einem Aprilscherz gleich eine weltweite Newslawine wird.

Wie schön, das jetzt sogar die Aprilscherze voneinander abgeschrieben werden. Aber wenns in den Googlenews ist, muß ja was wahres dran sein, oder? :-)